Dienstag, 30. Oktober 2018

DIY: Mini-Häuser-Laternen für die gemütliche Jahreszeit


Ich liebe den Herbst mit all seinen bunten Farben, gemütlichen Abenden und verregneten Basteltagen.
Noch schöner ist es gemeinsam kreativ zu werden. Mit unserer großen Tochter kann man schon richtig tolle Sachen zaubern.

Zusammen wollten wir ein wenig passend zur Jahreszeit basteln und dekorieren. Für mich ganz wichtig: eine Dekoration, die man sowohl für das kommende St. Martinsfest- aber auch für die restliche Herbst- und Weihnachtszeit hängen lassen kann!



Schnell war mir klar, dass ich gerne Häuser - in schlichten Farben- basteln möchte.
Ich habe bei den Häusern eine H/B/T von 7cm gewählt und bis zum Giebel waren es noch mal plus 4 cm.
Am Boden des Hauses und an einem Ende muss man an die Klebekanten denken.
Die Knickstellen habe ich dann alle mit einem Cutter- Messer und mit Hilfe eines Lineals angeritzt um es sauberer knicken zu können.
Bei den Fenstern und Türen kann man sich so richtig "austoben" und sie nach seinem Geschmack gestalten.
An den Seiten und hinten habe ich Sterne ausgestanzt und mit Transparentpapier hinterklebt.
Die Tür vorne und das kleine Fenster sind mit einem Cutter- Messer ausgeschnitten und ebenfalls mit Transparentpapier hinterklebt.


Die Häuser sind richtig schnell zu basteln und sorgen bei uns jetzt für ein bisschen gemütlichen Lichterglanz im Esszimmer!
Wie sieht es bei euch aus, seid ihr Deko - mäßig auch schon in der Herbstzeit angekommen? Oder startet ihr erst in der Vorweihnachtszeit die Deko Offensive?

Habt einen schönen Tag,
eure Elke


Verlinkt bei: Creadienstag, HOT, Dienstagsdinge

Kommentare:

  1. Da hatten wir die gleiche Idee, nur meine Häuschen existieren bisher nur in meinem Kopf! ;O) Das sieht so schön aus, auch mit dem unterschiedlichen Karton. Ich sollte mal in die Pötte kommen....
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke,
    die Licherkette ist aber schön geworden. Ich habe im Wohnzimmer auch eine Häuschen Lichterkette hängen. Ich mag die total.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar zu meinen "Werken"!

Nach der neuen Datenschutzverordung muss ich darauf aufmerksam machen, dass beim Absenden eines Kommentars euer Name, die Web- Seiten URL, Mailadresse und IP - Adresse gespeichert wird. Beim Absenden eures Kommentars erklärt ihr euch damit einverstanden.