Montag, 2. Januar 2017

Neues Jahr - neue Vorsätze?!


Erst mal alles, alles Gute für euch im neuen Jahr!!
Ich hoffe ihr hattet einen guten Start für ein ereignisreiches, spannendes, friedliches, lustiges, kreatives, inspirierendes 2017.
Habt ihr eigentlich irgendwelche Vorsätze wenn es in ein neues Jahr geht?
Ich selber war noch nie jemand, der sich etwas vorgenommen hat- speziell, weil jetzt Jahreswechsel ist. Das war bei mir nie davon abhängig. Aber zufällig weiß ich noch, dass ich letztes Jahr hier einen Post zum Jahreswechsel geschrieben habe, dass ich mit dem Stricken anfangen möchte. Das habe ich dann auch eine ganze Zeit lang getan- aber irgendwie wurde ich dann doch nicht so richtig warm damit.
Ständig diese Maschen die einem herunterfallen, dann bauten sich noch andere Fehler ein, die ich nicht mehr so richtig glattbügeln konnte und dann bin ich doch wieder aufs Häkeln umgestiegen.
Dabei hatte ich mir richtig tolle Wolle für dieses Projekt (eine Zipfeljacke von Lana Grossa) bestellt, aber noch vor Kurzem habe ich gedacht, dass ich wohl nie mehr im Leben eine Stricknadel anfassen würde.
Aber so kann man sich täuschen....
Kurz nach Weihnachten hat es mir in den Fingern gejuckt dieses alte Projekt wieder aufzugreifen und seitdem wird bei mir abends gestickt.
Es sind mir zwar auch jetzt immer wieder  - auch richtig blöde - Fehler passiert, aber den Spaß habe ich noch nicht daran verloren.
Beispielsweise musste ich einmal mitten in der Reihe aufhören und habe beim nächsten Mal dummerweise in die andere Richtung weiter gestrickt... ja, ja ich weiß, erfahrene Stricker blicken einmal darauf und die Sache ist klar, aber mir nicht!
Ich bin ja schon froh, wenn ich mittlerweile sehen kann, wenn eine Masche heruntergefallen ist- so langsam erschließt sich mir das Ganze.


Die Jacke wird zunächst wie ein Schal gestrickt und immer mit ca. 5cm breiten Streifen aus unterschiedlicher Wolle. Hier wird die Splendid und die Garzato Nuovo von Lana Grossa verwendet. Beide superweich und bestimmt sehr angenehm zu tragen. Die Splendid hat auch einen goldenen Faden mit eingewirkt, so dass das Verstrickte sehr edel glänzt. Das kann man auf den Fotos gar nicht so richtig sehen- sieht aber wirklich ganz toll aus.
Dann nach dem ca. 10. Balken lässt man einen Schlitz (wie das geht weiß ich noch nicht, aber ich lass es mal auf mich zukommen) und darin werden zum Schluss die Ärmel eingenäht.
An und für sich jetzt nicht so kompliziert- aber wir werden mal sehen.
Ganz sauber ist mein Strickbild auch noch nicht, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister.
Ich werde hoffentlich dieses Mal am Ball bleiben, denn ich freue mich schon jetzt mich in diese superweiche Wolle zu hüllen!!
Die Anleitung zur Zipfeljacke von Lana Grossa findet ihr übrigens HIER.
Bis bald,
eure Elke

Verlinkt bei: Stricklust

Kommentare:

  1. Beautiful! Happy New Year and greetings from Montreal, Canada. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you! I find it very nice, that you find the way from Canada to my little Blog. Very welcome here!

      Löschen