Freitag, 2. Januar 2015

... ein ganzer Krug voller Häkelrosen

Hallo- und herzlich Willkommen in 2015!!

Ich hoffe alle sind gut in das neue Jahr gekommen, dass hoffentlich ein ereignisreiches, spannendes, lustiges, gesundes, kreatives, Freude bringendes, aufregendes, überraschendes 2015 wird!

Heute berichte ich von der Häkelfront. Wie letztes Jahr berichtet hänge ich wieder vermehrt an der (Häkel- ) Nadel und jetzt habe ich wieder ein paar Häkelrosen - Ansteckbroschen hergestellt.
Blumen mag ich in allen möglichen Arten, ob auf Stoff oder auch gehäkelt, ich werde ihnen wohl nie überdrüssig.
Dieses Mal habe ich aus ganz besonderen Garnen die Rosen gehäkelt.
Es sind teilweise Jerseygarne, bzw. Fransengarne. Ich weiß jetzt gar nicht ob das die korrekte Bezeichnung ist- aber dadurch wirkt das Gehäkelte irgendwie ganz besonders "edel".

Hier noch mal im Detail die "Fransengarn- Rose"

Die Rosen eignen sich auch ganz ausgezeichnet als Dekoration, wie man sieht. Und das Beste- sie müssen nicht gegossen werden und halten ein Leben lang ;)
Wer sich auch für das Häkeln von Blumen interessiert, dem kann ich nur das Buch "Häkelblumen" von Nicky Epstein empfehlen.
Dort findet sich eine Vielzahl an wunderschönen und unterschiedlichen Blumen für alle möglichen Anlässe.
Die Häkelrosen sind allerdings nicht aus dem Buch, Anleitung habe ich mal irgendwo im Internet gefunden.

Ganz viel Spaß beim Experimentieren
Eure Elke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen